Das Mondseeland - Busreise

Reiseleitung: HR Hon. Prof. Dr. Georg Heilingsetzer

Termine & Preise wählen

Reiseprogramm:

Beim Mondseeland handelt es sich keineswegs um einen modernen Begriff, der etwa vom Tourismus geprägt worden ist, sondern um einen Landstrich, der seit dem 13. Jhdt. eine Einheit gebildet und jahrhundertelang eine Sonderexistenz geführt hat. Geprägt ist die Kulturlandschaft durch das Benediktinerstift Mondsee, das älteste Kloster im heutigen Oberösterreich (gegr.748, aufgehoben 1791). Dort entstanden seit dem 9. Jhdt. künstlerische Glanzleistungen auf dem Gebiet der Malerei und der Architektur. So wurden die Kirchen nicht nur im gleichnamigen Markt, sondern auch in den vom Kloster abhängigen Pfarren (z.B. Zell am Moos, Oberhofen, Straßwalchen) im Zeitalter der Gotik und des Barock prächtig ausgestaltet. Erwähnt sei nur der Name Meinrad Guggenbichler (1649-1723), der als Bildhauer große Bedeutung erlangt hat. Das Kloster, das bis 1506 zu Bayern gehörte und erst danach österreichisch wurde, nahm aber nicht nur geistliche Aufgaben wahr, sondern besaß ebenso weltliche Herrschaftsrechte, was auch zu einer eigenen bäuerlichen Kultur geführt hat, worüber das als Museum errichtete sogenannte Rauchhaus Auskunft gibt.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • Eintritt und Führung Museum Mondsee
  • Reiseleitung

Allgemeines:

Stornobedingungen

Reisebilder nach

BasilikaStMichael Mondsee web
GLD_logo rand homepage