1. Neubauer E-Bike Reise Radreise Südtoskana – komfortabel und gemütlich mit E-Bikes - Busreise Italien / Toskana

Reisen Sie mit uns in die südliche Toskana: heiße Quellen, Olivenhaine und Zypressenalleen. Von den Hügeln der Maremma zu den Tuffschluchten bei Pitigliano, die wunderbare UNESCO Naturlandschaft der Val D´Orcia, eingebettet zwischen der Crete Senese im Norden und dem vulkanischen Massiv des Monte Amiata. Wieder eine Sternradtour, Sie befahren traumhafte Strecken und finden immer wieder tolle Fotomotive. Die Toskana ist anstrengend, es gibt keine Radwege, aber ein umfangreiches, gering befahrenes Straßen- und Wegenetz. Jede Etappe ist mit Höhenmetern verbunden, dank des E-Bikes jedoch kein Problem!

Reiseleiter: Franz

Termine & Preise wählen

Pro Person1.195,00
Einzelzimmerzuschlag: € 214,00
Pro Person1.195,00
Einzelzimmerzuschlag: € 214,00

Reiseprogramm:

1. TAG: Anreise über Linz - Salzburg - Udine - Padua - Bologna - Florenz nach San Quirico, liegt im Val d´Orcia etwa 35 km südöstlich von Siena.

2. TAG: Fahrt mit dem Rad ins Val d´Orcia. Zunächst durch Olivenhaine nach Pienza, die Stadt, die Papst Pius II zur idealen Renaissance-Stadt umgestalten ließ. Der mächtige Dom herrscht über das Val d´Orcia. Weiterfahrt nach Monticchiello, wohl einer der verträumtesten, liebevoll restaurierten Orte der gesamten Toscana. Weiter Richtung Montepulciano, bekannt vor allem durch den Vino Nobile di Montepulciano und durch die unvollendete Fassade des Duomo Santa Maria Assunta. Außerhalb der Stadtmauern besichtigen wir die Kirche San Biagio, ein Juwel der Hochrenaissance. Mit dem Bus nach Bagno Vignoni, einem mittelalterlichen Badeort. Der Hauptplatz besteht aus einem großen, rechteckigen Badeteich und auch heute noch fließt das warme Thermalwasser durch. Wir lassen unsere Füße in der Thermalquelle baumeln, bevor wir wieder nach San Quirico zurückkehren. (Radkm 39/780 hm)

3. TAG: Die Weinberge Montalcino´s. Zuerst mit dem Bus nach Castiglione d´Orcia. Mit dem Rad nach Abbazia di Sant´Antimo. Die romanische Benediktinerabtei ist umringt von einer toskanischen Bilderbuchlandschaft mit Olivenhainen, Zypressenalleen und gepflegten Weinbergen und mit Ginster bewachsenen Hügeln. Dann bergan - links und rechts liegen die berühmten Weinlagen des Brunello - und erreichen Montalcino, ein mittelalterlich anmutender Ort. In der Burg befindet sich die Enotaeca La Fortezza di Montalcino, mit einem Traumausblick. Vorbei an Weinbergen und Getreidefeldern geht es hinab ins Tal der Orcia über Torrenieri zum Hotel zurück. (Radkm 41/800 hm).

4. TAG: Zuerst mit dem Bus nach Sovana, die "area del tufo" (das Tuffsteingebiet). Bevor wir ins Zentrum von Sovana radeln, besichtigen wir zuerst einen mystischen Hohlweg "Vie Cave": bis zu 20 Meter hoch mit etruskischen Spuren. Direkt am Eingang des Ortskerns liegt die Ruine der Rocca Aldobrandesca. Die Atmosphäre des malerischen Ortes ist bestimmt durch seine historischen Bauten. Kaum ein Haus wurde nach dem 14. Jhdt. errichtet. Die kleine Piazza del Pretorio im Zentrum wird von einigen sehenswerten Bauten wie dem gleichnamigen, wappengeschmückten Palazzo gesäumt. Vom Platz führt eine schön gepflasterte Gasse zum Dom San Pietro e Paolo aus dem 12. Jahrhundert. Vorbei an Gutshöfen geht es dann nach Pitigliano. Die Häuser stehen dicht zusammengedrängt bis zum Felsrand, dazwischen passen nur enge Gässchen. Wir besichtigen die Stadt und dann Abfahrt ins Fiora-Tal und nach Durchquerung von Wiesen und Wälder, dann ein Anstieg auf der Straße nach Manciano und Montemerano, weiter Richtung Saturnia zu den berühmten heißen Schwefelquellen. Ein Bad in der Therme di Saturnia - viele kleine Becken, 37 Grad warmes schwefelhältiges Wasser, ein kleiner Wasserfall hat hier sinterartige Becken mit warmen Wasser geschaffen. Mit dem Bus wieder retour. (Radkm 43/640 hm)

5. TAG: Mit dem Bus an die Küste zur Halbinsel Monte Argentario ans Meer, eine einzigartige Radtour um die gebirgige Halbinsel herum. Mit dem Rad ab Orbetello Scalo bis Porto S. Stefano, dem lieblichen kleinen Hafenstädtchen auf der Halbinsel. Hier beginnt die gebirgige Tour mit spektakulären Blicken auf das Meer, die Insel Giglio, sowie zahlreiche Buchten unter uns. Die Nebenstraßen sind asphaltiert, nur 4 Kilometer sind schottrig. Zuletzt erreichen wir das Fischerdorf Porto Ercole. Der Bus bringt Sie wieder zurück (Radkm 43/830 hm).

6. TAG: Vom Hotel weg radeln wir über die Torrenieri nach San Giovanni d´Asso, dann durch die einzigartige Hügellandschaft der Crete Senesi über eine Schotterstraße nach Chiusure, entlang Olivenhainen, Weinbergen und über sanfte Hügel, durch kleine, mittelalterliche Ortschaften und atemberaubende Natur, in ständigem Auf und Ab durch diese beeindruckende Erosionslandschaft, wir kommen dann zum Hauptort der Crete nach Asciona. Zum Abschluss der kulturelle Höhepunkt die Besichtigung der berühmten Abtei Monte Oliveto Maggiore: Kreuzgang mit den berühmten Fresken von Luca Signorelli, gelten als einer der schönsten Freskenzyklen der Renaissance. Bibliothek und Holz-Chor mit den Intarsien von Giovanni da Verona. Rückreise mit dem Bus. (Radkm 44/620 hm)

7. TAG: Fahrt über Florenz - Bologna nach Bassano del Grappa.

8. TAG: Der Radweg des Valsugana verläuft am Fluss Brenta entlang und verbindet die wunderschöne Stadt Bassano del Grappa mit dem kristallklaren Caldonazzosee. Dieser Weg stellt ein echtes Paradies für alle leidenschaftlichen Radfahrer dar: Kultur, Geschichte und natürliche Landschaften, die in einer einzigartigen Lage zwischen den Regionen Trentino und Venetien liegen (Radkm 78/780 hm).

9. TAG: Heimreise.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • 6x Nächtigung inkl. Halbpension im 3-Sterne-Hotel in San Quirico D´Orcia
  • 2x Nächtigung inkl. Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Bassano del Grappa
  • Turmbesteigung Palazzo del Commune in Montepulciano
  • 1 Glas Brunello in Montalcino
  • Radbegleitung Renate und Franz

Städte

San Quirico d’Orcia
Bassano del Grappa

Länder

Italien

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

****Hotel Palladio in Bassano del Grappa

Das modern ****Hotel Palladio, ruhig aber nahe dem Stadtzentrum gelegene Hotel bietet den idealen Ausgangspunkt für Ausflüge. Alle Zimmer sind mit Sat-TV, Radio, Minibar, Fön, Klimaanlage und Internetzugang (gegen Gebühr) ausgestattet.


Tel.:

***Hotel Palazzuolo in San Quirico d'Orcia

Das ***Hotel Palazzuolo in Quirico D´Orcia in toskanischem Stil liegt in unmittelbarer Nähe zur alten Stadtmauer des mittelalterlichen Ortes. Inmitten einer großen, gepflegten Parkanlage befindet sich ein Swimmingpool. Alle Zimmer sind mit Minibar, Telefon, Klimaanlage und kostenlosem Internetzugang ausgestattet.


Tel.:

Reisebilder nach Italien / Toskana

Radfahrer iStock 15024134 MEDIUM
IStock 521202420